Hängende Noten

Dieses Problem wurde uns berichtet im Zusammenhang mit Cubase und dem EastWest PLAY System (EWQL). Es kann möglicherweise auch mit anderen Plug-ins, Sound Libraries und DAWs auftreten.

Wenn PLAY innerhalb einer oder mehrerer Drohnen in Cubase verwendet wird, kann es passieren, dass hängende Noten auftreten (Noten bleiben hängen, hören nicht auf zu spielen). Das heißt, offene Noten klingen weiter, nachdem der Transport bereits gestoppt wurde. Dieses Problem tritt in der Synfire Audio Engine nicht auf. Es scheint mit Synfire überhaupt nichts zu tun zu haben.

Dies ist ein bekanntes Problem, welches User offenbar seit vielen Jahren plagt, wie eine schnelle Google Suche (oder diese Suche) nahelegt. Wir haben einen Lösungsvorschlag gefunden im Steinberg User Forum. Bitte versuche diese Lösung, bevor du den Support kontaktierst:

Bitte kontrolliere deine MIDI Eingabe (Input) Einstellungen in Cubase. Falls diese auf Alle MIDI Eingänge gesetzt ist, ändere die Einstellung so, dass nur dein Haupteingang aktiv ist (z.B. dein Master Keyboard, oder eine Control Surface). Dies hat dem Bericht zufolge Abhilfe geschaffen.

Der Lösungsvorschlag deutet auf ein MIDI Loopback Problem hin, das heißt, die von Cubase abgespielten MIDI Daten gelangen an eine externe Hardware, oder einen MIDI Loopback Treiber und von dort wieder zurück in Cubase, wo sie wie live gespieltes Keyboard behandelt werden. Diese Rückkoppelung verursacht viele Probleme, unter anderem hängende Noten.

Lass uns wissen, wenn dieser Tipp geholfen hat (Kommentar).

Scholarly Lite is a free theme, contributed to the Drupal Community by More than Themes.