2 Fragen: Farbschemata und Midi Through

5 posts / 0 new
Last post
housekeeper's picture
housekeeper
Offline
Last seen 2 months 3 weeks ago

2 Fragen: Farbschemata und Midi Through

hallo,

tolles programm. ich spiele gerade mit der demo und hab zwei fragen:
1. macht es sinn mehr als eine einfärbung zu aktivieren? ich meine die farben werden dann ja irgendwie gemischt sobald man mehrere attribute anklickt.....da braucht man wohl jahre bis man ein gefühl dafür entwickelt. oder wie macht ihr das? arbeitet ihr immer mit dem gleichen schema?
2. es wäre toll wenn ich das programm einfach in meinen midiweg zwischenschleifen könnte. das heisst ich benutze gar nicht die klangerzeugung des programmes sondern nutze nur die akkordvorschlagsfunktion im programm. ich spiele also auf meinem midi-key ein paar akkorde, die steuern mein ni piano an und harmony navigator macht mir stumm ein paar vorschläge was zu meinem aktuellen akkord passen würde. aber irgendwie passiert nix wenn ich mein keyboard anschliesse....

Anonymous's picture
Anonymous

Die Kombination von Einfärbungen macht nur in bestimmten Fällen sinn, zB wenn eins den Farbton und ein anderes die Helligkeit vorgibt. Wenn man die Ansprechempfindlichkeit einigermaßen gut einstellt (zB dass der Kontrast sehr auffällig ist), dann kann das sehr hilfreich sein. Gewöhnung ist aber in jedem Fall nötig. Damit man sich an seine liebsten Einfärbungen auch gewöhnen kann, kann man sie im Menü abspeichern.

Zweiter Punkt: Du hast vielleicht vergessen, in "Externes MIDI Setup" auf einen Port den MIDI Eingang auf der "Eingabe von"-Seite zu selektieren. Es gab bei 1.1.3 glaube ich einen Fehler, mit 1.1.5 macht die MIDI Eingabe aber kein Problem mehr.

Andre

Anonymous's picture
Anonymous

Ach ja: "MIDI-in" muss in der Palette auch angekreuzt werden.
Viel Spass damit!

KReimann's picture
KReimann
Offline
Last seen 13 years 3 weeks ago

könnte MIDI-in nicht standardmäßig eingeschaltet sein?

andre's picture
andre
Offline
Last seen 1 day 6 hours ago

könnte MIDI-in nicht standardmäßig eingeschaltet sein?

Das wäre theoretisch möglich, aber man sollte schon gezielt entscheiden können, ob immer alle offenen Paletten mitflackern, nur weil irgendwo aus einem Sequenzer o.ä. gerade Noten heraus kommen. Daher ist "aus" möglicherweise die angenehmere Standardeinstellung.

Andre

Log in or register to post comments

Scholarly Lite is a free theme, contributed to the Drupal Community by More than Themes.