Record start/stop mit Tasten bzw NI Kontrol?

9 posts / 0 new
Last post
AndreasHe's picture
AndreasHe
Offline
Last seen 5 days 9 hours ago

Record start/stop mit Tasten bzw NI Kontrol?

Habs leider immer noch nicht gefunden: Mit welchem Tastaturküzel kann ich Record start/stop (etc) wählen?

Gibt es auch eine Möglichkeit die Steuertasten von einem NI Kontrol zu verwenden?

andre's picture
andre
Offline
Last seen 2 days 1 hour ago

Schau mal in Audio & MIDI Setup >> MIDI da kann man Remote Commands erfassen. Ich kenne NI Kontrol nicht im Detail, aber wenn es MIDI CC sendet, sollte es gehen.

Start/Stop ist die Leertaste und Record ist Komma, wenn ich mich richtig erinnere (alles Logic X nachempfunden). Remote Control ist aber auf jeden Fall komfortabler.

AndreasHe's picture
AndreasHe
Offline
Last seen 5 days 9 hours ago

Hmm, das mit dem Komma klappt leider nicht. Die Leertaste scheint einfach immer das zu druecken, wo man gerade drauf war.

Ich mach es gerade etwas umstaendlich, indem ich in NI Machine aufnehme (auch wegen undo und Quantisieren per Button) -> exportiere und in Synfire importiere.

andre's picture
andre
Offline
Last seen 2 days 1 hour ago

Die Leertaste scheint einfach immer das zu druecken, wo man gerade drauf war.

Wenn das ein Textfeld war, ja. Sonst könnte man ja keine Leerzeichen schreiben. Bei Listen, Buttons usw. sollte das aber nicht sein. Das wurde explizit unterbunden. Könnte ein Bug sein.

Ich klicke gewohnheitsmäßig immer auf ein Instrument oder einen Container vor dem Start. Dann ist der Eingabefokus garantiert auf dem Transport.

P.S: Record war der Punkt, nicht Komma.

AndreasHe's picture
AndreasHe
Offline
Last seen 5 days 9 hours ago

Das mit dem Leerzeichen auf dem Button ist in der Tat so. Das mit dem Punkt funktioniert. Wo ist denn Stop? ;-)

Wäre was für das Handbuch bzw zum selbst konfigurieren am besten.

 

Das mit Kontrol S49 von NI klappt leider nicht. Das ist wohl speziell. Die Buttons leuchten auch nicht. Hatte mit Reaper (DAW) ebenfalls das Problem. Glücklicherweise hat jemand eine Software geschrieben, om diverse Controller zu unterstützen. Vielleicht ist das eine Anregung und Möglichkeit aus dem Quellcode die USB Codes zu kopieren, um dies ebenfalls zu tun? Hier die URL dazu:

https://github.com/git-moss/DrivenByMoss

"Bitwig Studio extensions to support several controllers: Ableton Push I/II, Akai APC40mkI/mkII, APCmini, Arturia Beatstep, Novation Launchpad MkII/Pro, Remote SLmkI/mkII, Open Sound Control (OSC)"

 

Mit einem MK3 von NI geht es ein wenig. Da leuchten die Buttons aber auch von Anfang an. Das kann man wohl mit der Software "Controller Editor" anpassen (nur MK3, Kontrol Keyboards nicht). Bei mir klappt das Speichern dummerweise nicht.

andre's picture
andre
Offline
Last seen 2 days 1 hour ago

Stopptaste ist Return, oder die Leertaste. Selbst konfigurieren ist für ein kommendes Update geplant.

Wenn du die Hardware dazu bringen kannst MIDI CC zu senden, wäre das eine Lösung. Für Hardware von anderen Anbietern kann Cognitone leider keine Treiber entwickeln. Damit würden wir uns zu sehr auf Nebenschauplätzen verzetteln. OSC wäre evtl. eine Option.

AndreasHe's picture
AndreasHe
Offline
Last seen 5 days 9 hours ago

Das mit dem OSC habe ich noch nicht so recht verstanden. Habe schon überlegt, um man eine Software dazwischen schalten kann? Kenne mich mit Midi noch nicht so recht aus. Wie kann Synfire OSC nutzen?

andre's picture
andre
Offline
Last seen 2 days 1 hour ago

Synfire könnte über OSC transport commands austauschen. Der Aufwand würde sich aber nur lohnen wenn es reichlich OSC Hardware gibt, die mit Synfire Sinn macht.

Synfire ist ja eher was für Kopfarbeit an Kompositionen und nicht so sehr für Recording und Live Performance.

AndreasHe's picture
AndreasHe
Offline
Last seen 5 days 9 hours ago

Ja das stimmt. IMHO ist record/start/stop/undo das Wichtigste. Wuesste nicht, was man sonst noch sinnvoll steuern moechte.

Log in or register to post comments

Scholarly Lite is a free theme, contributed to the Drupal Community by More than Themes.